Triathlon Zürich 2008

Samstag 12. Juli 2008

trecke: 1.5km Schwimmen / 40.0km Velo / 10km Laufen
Zeit: 2:17.26,9
Rang: 2. (Overall 19.)
VW-circuit

Züri Triathlon

Die schlechten Wetterprognosen bewahrheiteten sich leider und Zürich empfing die Athleten mit Regen. Aber ein echter Triathlet kennt bekanntlich kein schlechtes Wetter, nur falsche oder schlechte Kleider…
Die erste Herausforderung war bereits das Einrichten des Wechselplatzes. Die Schuhe und die Verpflegung so in einem Plastiksack zu platzieren, damit sie beim Wechsel schnell verfügbar sind. Wenn herumirrende „Hühner“ durch die Wechselzone irrend ihren Patz suchend oft unerwünschte Unordnung schaffen gar nicht so einfach!

Regi entschied sich, das Rennen mit Armlingen zu bestreiten und zog diese bereits zum Schwimmen unter dem Neoprenanzug an.Die zahlreichen Athleten starteten über den ganzen Tag verteilt in verschiedenen Startblöcken.

Am Mittag gings los für die Frauen. Das Wasser vom Zürichsee ist sehr schön zum Schwimmen und Regi konnte die 1.5km im vordersten Teil des Feldes absolvieren.

Mit einem guten Gefühl entstieg sie dem See und nahm diese Motivation mit aufs Rad. Trotz nasser und zum Teil glitschiger Strassenabschnitte gelang Regi dort für Zürichverhältnisse eine ansprechende, gute Radzeit. Die
Schuhe hatten sich wunderbar mit Wasser gefüllt und als es auf der letzten der drei Velorunden immer finsterer wurde und der Regen noch zunahm, wurde die Kälte richtig unerträglich.

Regi freute sich, als endlich das Laufen an die Reihe kam. Dort konnte sie, auch durch die Zurufe der zahlreichen Zuschauer angetrieben, noch einmal zulegen. Die 4 Minuten, welche ihr die Siegerin der AK1 auf dem Rad davongefahren war, konnten aber auch so nicht mehr ganz aufgeholt werden. Mit wiederum persönlicher Bestzeit und mit ihrer Leistung zufrieden, freute sich Regi über ihren 2.Rang in der Altersklasse 1 der Frauen.


Triathlon Zürich 2008 (Bilder Regi)


Triathlon Zürich 2008 (div. Athletenbilder)